Bienenweide

Blumenwiesen als artenreiche Bienenweide

Eine blumenreiche Heuwiese mit lokalem Saatgut und wertvollen Strukturen – als reich gedeckter Tisch für Bienen, Insekten und lokale Imker.

Was ist der Mehrwert für die Natur?

Bienen, Insekten und viele andere Kleintiere sind auf eine reiche Nektar- und Pollentracht angewiesen. Allerdings sind diese blumenreichen Heuwiesen immer seltener anzutreffen, weshalb Bee’n’Bee die Anlage von Bienenweiden mit lokalem Saatgut und dem Aufbau von wertvollen Strukturen aktiv unterstützt.

Wie unterstützt Bee’n’Bee das Projekt?

Bee’n’Bee berät Imker und Landwirte nicht nur beim Aufbau von arten- und strukturreichen Wiesen, sondern übernimmt auch die Kosten für das standortangepasste Blumenwiesen-Saatgut und die Aufwertung mit den nötigen Strukturen.

Welche Aufwände trägt Bee’n’Bee?

Pro Hektar wird mit Kosten von maximal CHF 15'000 gerechnet – einschliesslich Saatgut, Strukturaufbau, Begleitung und Erfolgskontrolle. Diese Kosten werden bei einem erfolgreichen Crowdfunding ab Januar 2022 von Bee’n’Bee getragen.

Weitere Projekte

  • Hochstammobstbäume

    Vielfalt statt Einfalt – alte Hochstammbäume naturnah anbauen und so den Artenreichtum bei Schweizer Obstsorten erhalten.

    Zum Projekt
  • Schmetterling-Hotspot

    Neue Paradiese für Schmetterlinge, Tagfalter und Wildbienen – mit einfachen Mitteln schaffen wir attraktive Lebensräume für bedrohte Bestäuber in der Schweiz.

    Zum Projekt
  • Ökoflächen aufwerten

    Dornensträucher, seltene Pflanzenarten, Bäume und Steinmauern – mit neuen Hotspots, das Potential von Ökoflächen optimal ausnutzen.

    Zum Projekt

Eigenes Projekt realisieren?

Melde dich und erzähl uns mehr über deine Idee!
kontaktiere uns