Aktuelle Projekte für mehr Biodiversität

AKTUELLE PROJEKTE

Mit Crowdfunding und den Beiträgen von unseren Projekt-Paten ermöglicht Bee’n’Bee die Realisierung von Biodiversitäts-Massnahmen. Folgende Projekte können jetzt aktiv unterstützt werden.

  • Glückliche Hühner und Hähne - Hühnerhaltung neu gedacht

    Auf dem Hof Rinderbrunnen im Zürcher Oberland wird Hühnerhaltung neu gedacht. Die Legehennen leben im mobilen Stall mit täglichem Auslauf, die Bruderhähne werden ebenfalls aufgezogen und leben…

    0 %
    finanziert
    CHF 50
    bereits gesammelt
    87
    Tage verbleibend
    Zum Projekt
  • Aufforstung einer ehemaligen Waldfläche

    Die steile, schattige Fläche auf dem Hof von Niklaus Kappeler in Niedermuhlern BE war früher einmal bewaldet und wurde dann ausgeräumt. Heute dürfen dort standortgerecht wieder Bäume wachsen.

    4 %
    finanziert
    CHF 200
    bereits gesammelt
    26
    Tage verbleibend
    Zum Projekt
  • Neue Lebensräume beim Hof Gabris mit wertvollen Ökoflächen.

    Früher waren die Landwirtschaftsflächen viel diverser. Dies hat sich leider geändert. Die Flächen sind meistens als Monokulturen bewirtschaftet, die den Lebensraum für die unterschiedlichen…

    6 %
    finanziert
    CHF 850
    bereits gesammelt
    26
    Tage verbleibend
    Zum Projekt

VERGANGENE PROJEKTE

Eine Liste unserer bisherigen Projekte, für welche das Crowdfunding bereits abgeschlossen ist.

  • Ein Hochstamm-Obstgarten zur Förderung von Kleinlebewesen

    Apfel- und Birn-, Kirsch- und Zwetschgenbäume – auf unserem Hof in Glarus möchten wir einen artenreichen Hochstamm-Obstgarten zum Blühen bringen. So schaffen wir neue Lebensräume für das…

    100 %
    finanziert
    CHF 9.870
    gesammelt
    Zum Projekt
  • Naturteich für seltene Amphibien und Pflanzen

    Seltene Libellen und Frösche, bedrohte Pflanzen wie Schwertlilien und Mädesüss: Auf unserem Areal im Thurgau möchten wir einen naturnahen Teich anlegen – mit viel Engagement und eurer Hilfe.

    100 %
    finanziert
    CHF 7.504
    gesammelt
    Zum Projekt
  • Neue Wildhecken für den Sunnehof

    Der Sunnehof in Uhwiesen ist ein echtes Pionierprojekt: Neben einer regenerativen Bewirtschaftung und dem Einbezug der Bevölkerung möchte Familie Keller auch die Biodiversitätsflächen auf…

    100 %
    finanziert
    CHF 5.600
    gesammelt
    Zum Projekt
  • Mit Wieseln einen Hochstammgarten schützen

    Nicht nur Menschen mögen sie, sondern auch Mäuse: Die Apfel-, Pflaumen- und Birnbäume, die auf unserem Hof im Thurgau wachsen. Darum möchten wir die Ansiedlung des Wiesels fördern – mit…

    100 %
    finanziert
    CHF 5.500
    gesammelt
    Zum Projekt
  • Neue Lebensräume für Hermelin und Gartenrotschwanz

    In der Talebene von Netstal (Kanton Glarus) möchten wir neue Lebensräume für das Hermelin, Insekten und den Gartenrotschwanz schaffen und unsere Hochstamm-Obstbäume mit extensiv genutzten…

    45 %
    finanziert
    CHF 2.005
    gesammelt
    Zum Projekt
  • Eine Oase für Insekten. Ein Schaugarten für Menschen.

    Eine Insekten-Oase schaffen und Menschen die Gelegenheit geben, direkt vor Ort mehr über Wildbienen, Schmetterlinge und Käfer zu erfahren: Das ist die Idee vom Schaugarten im Parc Ela, den wir…

    16 %
    finanziert
    CHF 2.045
    gesammelt
    Zum Projekt
  • Acker mit Zukunft: Höhere Erträge und mehr Biodiversität mit Agroforst

    Was auf den ersten Blick unvereinbar klingt, ist laut Pascale und Jürg Strauss auf lange Sicht die richtige Entscheidung für die Landwirtschaft: Biodiversität und gleichzeitig Produktivität…

    12 %
    finanziert
    CHF 1.565
    gesammelt
    Zum Projekt
  • Ein kleines Paradies für Bienen, Bäume und Glögglifrösche

    Direkt bei unserem Hof in den sanften Hügeln des schönen Emmentals möchten wir ein kleines Biodiversitäts-Paradies schaffen: Mit einem Teich, mit fünf seltenen Hochstammbäumen und mit zwei…

    9 %
    finanziert
    CHF 2.610
    gesammelt
    Zum Projekt
  • Mehr Vögel und Reptilien in unseren Rebbergen

    Viele Weinberge sind heute oftmals Biodiversitäts-Wüsten. Das möchten wir gemeinsam mit euch ändern. Darum wollen wir verschiedene Aufwertungsmassnahmen realisieren, mit denen wir neue…

    9 %
    finanziert
    CHF 2.065
    gesammelt
    Zum Projekt
  • Aufwertung von Ökoflächen mit Hochstammbäumen

    Wir sind eine junge Bauernfamilie aus Madiswil im Oberaargau. Und wir möchten jetzt unsere bestehenden Ökoflächen weiter aufwerten: Mit 20 Hochstamm-Obstbäumen, einer grossen Hecke,…

    8 %
    finanziert
    CHF 1.069
    gesammelt
    Zum Projekt
  • Ein Obstbaumparadies für Vögel und Falter

    Unseren bestehenden Obstbaumbestand möchten wir mit alten Hochstammobst- und Beerensorten weiter aufwerten. So schaffen wir ein hochwertiges und biodiverses Umfeld – auch für Gartenrotschwanz,…

    7 %
    finanziert
    CHF 770
    gesammelt
    Zum Projekt
  • Mit naturverträglicher Mähtechnik Kleinlebewesen schützen

    Es scheint etwas abstrakt, aber es ist tatsächlich so, dass die modernen Mähmaschienen wie ein Rasenmäher das Gras häckseln und damit leider auch die meisten Kleinlebewesen. Der…

    0 %
    finanziert
    CHF 55
    gesammelt
    Zum Projekt

PROJEKTE IN DER LANDWIRTSCHAFT Für Bienen, Blumen und Bauern

Wir möchten Biodiversität aktiv fördern. Darum bringen wir jetzt zusammen, was zusammengehört: Bauern und Bevölkerung. Ökologie und Ökonomie. Mit innovativen Ansätzen. Und hoffentlich bald auch mit Dir.

  • Besser für die Umwelt

    Bachöffnung, Bienenweide, Hochstammbäume: Bee’n’Bee macht qualitativ hochstehende Biodiversitätsprojekte möglich – gemeinsam mit Landwirten und engagierten Projekt-Paten.

  • Besser für Landwirte

    Projektberatung, Finanzierungshilfe, Umsetzungsplanung: Bee’n’Bee unterstützt Landwirte bei allen Fragen der Projektrealisierung – unkompliziert und sehr kollegial.

  • Besser bei der Finanzierung

    Bei Bee’n’Bee kommt dein Beitrag immer der Natur zugute: Dank flexiblem Funding werden daher Biodiversitätsmassnahmen von dir auch unterstützt, wenn das Finanzierungsziel nicht erreicht wurde.

SO FLEXIBEL WIE DIE NATUR – UNSER CROWDFUNDING-MECHANISMUS

  • Der gesammelte Betrag wird immer ausbezahlt.
  • Falls nur eine Teilsumme erreicht wurde, verpflichtet sich der Projektinitianten dazu, Teilmassnahmen umzusetzen, die zur Realisierung des Projektes dienen.
  • Sollte dies nicht möglich sein, realisiert der Betrieb andere hochstehenden Biodiversitätsmassnahmen, die mit den Geldern umgesetzt werden.

So tun wir auf jeden Fall etwas für die Biodiversität! Denn eine Steinmauer ist besser als keine. Und selbst der kleinste Schritt ist ein wichtiger Schritt – für die Bienen, für bedrohte Pflanzen und die Natur.

SO FUNKTIONIERT’S In 4 Schritten dein eigenes Projekt verwirklichen.

Wir unterstützen Bauern aktiv dabei, Biodiversitätsprojekte möglichst einfach und erfolgreich zu realisieren.

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN
  • #1 Vorabklärung

    Und du möchtest dein eigenes Biodiversitätsvorhaben realisieren? Dann melde dich bei uns und unseren Experten Hans-Ulrich Held und Andreas Bosshard. Sie werden zusammen mit dir die wichtigsten Fragen klären.

  • #2 Crowdfunding

    Wenn alle Fragen geklärt sind, präsentieren wir dein Projekt während 60 Tagen auf Bee’n’Bee. So können die User für dein Vorhaben spenden. Wenn die vorab definierte Summe zusammenkommt, wird dein Idee gemeinsam mit Bee’n’Bee realisiert.

  • #3 Vermarktung

    Wir sorgen dafür, dass dein Projekt bekannt wird: Sowohl auf unserer Plattform, aber auch auf Social-Media und dank unserer Kooperation durch Coop Bau+Hobby, die eine grosse Reichweite sicherstellt.

  • #4 Umsetzung

    Bee’n’Bee unterstützt dich zuverlässig bei der Projektrealisierung: Mit einer fundierten Beratung, mit konkreten Tipps und natürlich immer in enger Kooperation mit dir.

Eigenes Projekt realisieren?

Finde heraus, wie du dein eigenes Projekt bei Bee'n'Bee einreichen kannst.

Mehr erfahren

Immer Up-to-Date!

Melde ich bei unserem Newsletter an und bleibe informiert

ABONNIEREN