Aufwertung eines Borts am Wegrand

Hier können Schüler:innen dabei sein, wenn Trockenmauern gebaut und Sträucher gepflanzt werden, damit die Vielfalt von Pflanzen und Tieren entlang des Weges wieder mehr Einzug erhält und auch Spaziergängerinnen und Spaziergänger erfreut.

Eckdaten

Finanzierung

CHF 0 (0 %)
finanziert vom Zielbetrag von CHF 0

Unterstützer

0

Crowdfunding endet in

87 Tage
30.04.2023 00:00

Entlang des Weges soll ein 90 Meter langes Bort mit Sträuchern und Trockenmauern aufgewertet werden. Durch diese Vielfalt finden wieder mehr Lebewesen, unter anderem das herzige Wiesel, Lebensraum und Rückzugsorte. 

Der Hof von Sepp Koch ist ein Familienbetrieb, der biologisch und im Nebenerwerb bewirtschaftet wird. Neben einer Hochlandrinder-Aufzucht und Bio-Weidebeef-Mast gibt es 330 Hochstammbäume und eine prachtvolle Blumenwiese, welche im Sommerhalbjahr geradezu ein Insektenparadies darstellt.

No fundings yet
Noch keine News vorhanden.