Grosser Erfolg für Bee'n'Bee – dank ZKB und der Stadt Zürich.

Grosser Erfolg für Bee’n’Bee – dank ZKB und der Stadt Zürich.

Einen biodiversen Zwillingsplatz für das Zürcher Bellevue errichten: das war unsere Idee im Herbst 2021. Dieses Konzept haben wir anschliessend beim Wettbewerb “Für Züri” von ZKB und der Stadt Zürich eingereicht und nun steht fest – wir haben gewonnen!

Es ist eine ziemlich tollkühne Idee, die wir im letzten Jahr hatten. Denn wir möchten den Bellevueplatz kopieren und auf den Hönggerberg einen artenreichen und blühenden Zwilling kreieren: Als Satellit, der sich wie ein neuer Biodiversitätskörper in der direkten Umlaufbahn des urbanen Zentrums befindet. Und als grünes Utopia, das auch dank unserer Crowdfunding-Mechanismen zu einem hohen Involvement der Zürcherinnen und Zürcher führen wird.

Allerdings: Mit einer guten Idee alleine ist leider nicht getan. Darum haben wir nach einem Partner gesucht, auf dessen Land wir das Projekt realisieren können. Und diesen Partner haben wir mit Grün Stadt Zürich gefunden! So stellt uns die Stadt Zürich auf dem Hönggerberg eine Parzelle mit den genau gleichen Dimensionen wie das Bellevue (110 m x 75 m)  zur Verfügung. Damit war ein grosser Schritt getan und den Mitarbeitenden der Stadt Zürich gebührt ein dreifacher Dank für ihre tolle Unterstützung! 

Und der letzte Schritt? Der ist am 9. Februar 22 erfolgt. Denn an diesem Tag haben wir erfahren, dass unser Projekt unter 253 Eingaben ausgewählt und mit dem Höchstbetrag bedacht wurde. Für uns heisst das: Wir müssen nun ganz viel planen, konzipieren und organisieren. Doch vor allem heisst das – wir können jetzt loslegen und  eine neue grüne Oase für Zürich schaffen. Übrigens: Der BelleVue-Zwilling wird VueBelle heissen. Das nur als kleiner Spoiler vorweg. 

Kurzer Tipp: Wer über VueBelle und die weitere Projektentwicklung informiert bleiben möchte, abonniert am besten unseren Newsletter. 

Immer Up-to-Date!

Melde ich bei unserem Newsletter an und bleibe informiert.
Abonnieren